Rente / 05.04.2018

Beratungstermin online buchen

DRV Mitteldeutschland erklärt den schnellsten Weg zu einem Gespräch mit einem Versichertenberater.

Leipzig (drv). Es gibt viele Gründe, um sich an die gesetzliche Rentenversicherung zu wenden. Die Klärung des Rentenversicherungskontos und die Beantragung einer Leistung gehören zweifelsohne zu den häufigsten. Die Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland erklärt den besten Weg zu einem Beratungstermin.

Ist es möglich, einfach in eine Beratungsstelle zu gehen, um sich persönlich beraten zu lassen?

Grundsätzlich ja. Wir empfehlen aber, vorab einen Termin zu vereinbaren. Damit ist man auf der sicheren Seite und vermeidet unter Umständen lange Wartezeiten. Dort, wo die Deutsche Rentenversicherung keine Auskunfts- und Beratungsstellen hat, sondern Sprechtage abhält, können Beratungen ohne Termin leider nicht angeboten werden.

Welche Möglichkeiten der Terminvereinbarung gibt es?

Das kann telefonisch erfolgen, aber auch online über das Internet. Wer den Service der online-Terminvergabe nutzt, kann die gewünschte Beratungsstelle und den Wunschtermin auswählen. Je nach Verfügbarkeit freier Termine und der voraussichtlichen Beratungsdauer wird ein verbindlicher Beratungstermin vorgeschlagen. Diese Möglichkeit hat noch einen anderen Vorteil: Wer einen Termin online bucht, kann das zu jeder Zeit tun. Es gibt keine einschränkenden Servicezeiten und auch kein Besetztzeichen.

Wo genau ist die online-Terminvergabe zu finden?

Im Internet unter www.deutsche-rentenversicherung-mitteldeutschland.de, gleich auf der Startseite unter Online-Dienste.

Und wer nur eine allgemeine Frage hat …

… der wendet sich am besten an das kostenlose Servicetelefon. Unter 0800 1000 480 90 informieren die Mitarbeiter montags bis donnerstags von 7.30 bis 19.30 Uhr und freitags von 7.30 bis 15.30 Uhr. Und zwar neutral und unabhängig.

Autor

 Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland