Finanzen / 16.04.2018

Checklisten für schwere Stunden

Stiftung Warentest veröffentlicht umfassenden Ratgeber für Hinterbliebene.

Berlin (mjj) Der Tod eines Angehörigen trifft Menschen oft hart. Zum eigenen Koopfchaos gesellen sich Anforderungen von Versicherungen und Ämtern. Ansprüche nicht verlieren, dem Chaos eine Struktur geben und Tipps aufzuzeigen wo Betroffene bei Bedarf psychologischen Rat einholen können, ist Anspruch des neuen Spezialhefts "Hinterbliebene" der Stiftung Warentest. 

Das 144 Seiten starke Heft für 12,90 Euro listet unter anderem Informationspflichten gegenüber Lebensversicherungen, Erben und der Rentenversicherung auf. Es erklärt das Friedhofsrecht und enthält Hilfestellungen rund um Bankvollmachten, Mietvertrag und digitalem Nachlass. Musteschreiben, Checklisten und ein Glossar runden das Hilfsangebot für Angehörige ab. Das Heft ist im Einzelhandel erhältlich oder online.

Mehr Informationen

www.test.de

Bestell-Link für das Spezialheft "Hinterbliebene" der Stiftung Warentest.