Rente / 24.08.2020

DGB-Frau Piel an Vorstandsspitze der Rentenversicherung gerückt

Anja Piel übernimmt die Nachfolge von Annette Buntenbach im Vorsitz des Bundesvorstandes als Vertreterin der Versichertenseite.

Logo der Deutschen Rentenversicherung. – Bild: Deutsche Rentenversicherung Bund © Armin Okula

Berlin (dpa). Die ehemalige Grünen-Politikerin Anja Piel steht neu an der Spitze des Bundesvorstands der Deutschen Rentenversicherung Bund. Die frühere Vorsitzende der Grünen-Fraktion im niedersächsischen Landtag wurde zur neuen alternierenden Vorsitzenden gewählt, wie die Rentenversicherung am Donnerstag in Berlin mitteilte. Die 54-Jährige vertritt die Seite der Versicherten, die Arbeitgeber werden weiter durch Alexander Gunkel vertreten.

Im März war Piel in den Vorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) gerückt, wo sie unter anderem die Bereiche Arbeitsmarkt-, Sozial- und Rechtspolitik verantwortet. Sie kündigte an, sich für eine starke und solidarische Rentenversicherung einsetzen zu wollen. Piel folgt auf Annelie Buntenbach, die als Vertreterin der Versichertenseite 14 Jahre lang alternierende Vorsitzende des Bundesvorstands war.

Autor

 Deutsche Presseagentur