Rente / 20.09.2018

DRV: Ausbildungsplatz für 2019 sichern

Nordbayerischer Rentenversicherer sucht künftige Sozialversicherungsfachangestellte. Bewerbungsschluss in der ersten Oktoberhälfte 2018.

Bayreuth (drv). Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern sucht für September 2019 aufgeschlossene und interessierte Bewerber, die mit einer abwechslungsreichen und spannenden Ausbildung bei einem großen Arbeitgeber im öffentlichen Dienst starten möchten. Der fränkische Rentenversicherungsträger ist eine moderne, serviceorientierte und mitarbeiterfreundliche Behörde mit knapp 3.000 Beschäftigten.

Für die Verwaltungsstandorte in Bayreuth und Würzburg werden wieder Auszubildende für den Beruf Sozialversicherungsfachangestellte/-angestellter gesucht. Arbeiten bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern heißt: Arbeiten im Team und nah am Menschen, gute Übernahmechancen nach der Ausbildung und ein sicherer Arbeitsplatz. Flexible Arbeitszeitmodelle und viele soziale sowie gesundheitsfördernde Leistungen sind bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern eine Selbstverständlichkeit.

Auch Rehakliniken bieten Ausbildung an

Unter www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de/ausbildung findet man alles Wissenswerte über den praxisnahen Ausbildungsweg. Bewerbungsschluss für Würzburg ist der 7. Oktober 2018 und für Bayreuth der 18. Oktober 2018.

Interessiert an einer Ausbildung zur Köchin/zum Koch, zur Kauffrau/zum Kaufmann im Gesundheitswesen oder zur/zum medizinischen Fachangestellten? In acht eigenen Rehabilitationskliniken bietet die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern auch qualifizierte Ausbildungen in diesen Bereichen an. Mehr darüber findet man im Internet unter www.klinikverbund-nordbayern.de – reinschauen lohnt sich!

Die Deutsche Rentenversicherung Nordbayern ist ein Regionalträger der Deutschen Rentenversicherung. Sie betreut rund 1,6 Millionen Versicherte und zahlt 851.000 Renten monatlich aus. Der Hauptsitz befindet sich in Bayreuth, ein weiterer Sitz in Würzburg.

Autor

 Deutsche Rentenversicherung