Rente / 17.09.2019

Elf Ziffern und ein Buchstabe sichern Rente

Die Sozialversicherungsnummer begleitet Versicherte durch das Leben und stellt ihre Rentenansprüche sicher.

Bild zum Beitrag "Elf Ziffern und ein Buchstabe". Das Bild zeigt das Logo der Deutschen Rentenversicherung.

Oldenburg (drv). Elf Zahlen und ein Buchstabe - eine Nummer, die einen durch das Leben begleitet: die Sozialversicherungsnummer. Typisch sieht sie beispielhaft so aus: 33 160894 W 098. Dabei sind die Ziffern kein Zufall. Die ersten zwei Zahlen stehen für den Rentenversicherungsträger. Dann folgen das Geburtsdatum und der Anfangsbuchstabe des Geburtsnamens. Die beiden nächsten Ziffern stehen für das Geschlecht und die letzte Nummer ist die Prüfziffer.

Die Deutsche Rentenversicherung speichert unter der Sozialversicherungsnummer alle relevanten Informationen, die unter anderem für die Berechnung der Rente wichtig sind. Deshalb sollten Kunden, wenn sie sich an ihren Rentenversicherungsträger wenden, immer ihre Versicherungsnummer auf ihren Schreiben vermerken oder sie am Telefon bereithalten, damit die Zuordnung zum richtigen Versicherungskonto gelingen kann.

Mehr zum Thema:

www.deutsche-rentenversicherung.de

Weitere Informationen der Deutschen Rentenversicherung zur Bedeutung der Sozialversicherungsnummer 

Autor

 Deutsche Rentenversicherung