Rente / 11.04.2019

Erwerbsminderungsrenten: Reformen mit Wirkung

Von 2013 bis 2017 stiegen die Nettorenten von Beschäftigten, die im jeweiligen Jahr vorzeitig den Beruf aufgeben mussten, im Schnitt um 103 Euro.

Bild zum Thema: Erwerbsminderungsrenten: Reformen mit Wirkung. Es zeigt Hände die mehrere Euro-Geldscheine in die Luft halten.

Berlin/Bad Homburg (sth). Die durchschnittliche Höhe von Erwerbsminderungsrenten (EM-Renten) ist für Neurentnerinnen und -rentner des Jahres 2017 auf netto 716 Euro gestiegen. Das geht aus statistischen Analysen der Deutschen Rentenversicherung (DRV) hervor. 2016 lag der auf die Konten von neu Erwerbsgeminderten überwiesene Betrag demnach noch bei 697 Euro, im Jahr 2013 bei 613 Euro. Damit stiegen die durchschnittlichen Netto-Erwerbsminderungsrenten innerhalb von vier Jahren um 103 Euro oder knapp 17 Prozent.

Grund für die positive Entwicklung sei neben den jährlichen Rentenanpassungen die Ausweitung der Zurechnungszeit für Erwerbsminderungsrenten, heißt es dazu seitens der Rentenversicherung. Sie wurde durch das erste Rentenpaket der derzeitigen Bundesregierung ab Juli 2014 vom 60. auf das 62. Lebensjahr verlängert; von 2018 bis 2024 sollte sie dann schrittweise vom 62. bis zum 65. Lebensjahr ausgeweitet werden. Seit Januar dieses Jahres werden neu Erwerbsgeminderte jetzt aufgrund des sogenannten Rentenpakts der Regierung jedoch so gestellt, als hätten sie bis zur derzeitigen Regelaltersgrenze von 65 Jahren und acht Monaten weitergearbeitet.

Außerdem wirken sich Einkommenskürzungen in den letzten vier Jahren vor Beginn der Erwerbsminderung nicht mehr negativ auf die Renten aus. Grund für die zurückliegenden Reformen bei den Erwerbsminderungsrenten war, dass das Risiko der Altersarmut bei chronisch kranken Beschäftigten deutlich höher ist als bei anderen Rentnern. Viele Betroffene arbeiten in stark belastenden und zugleich vergleichsweise schlecht bezahlten Berufen.

Mehr zum Thema:

www.deutsche-rentenversicherung.de

Statistische Analyse der Erwerbsminderungsrenten 2018 durch die Deutsche Rentenversicherung

www.deutsche-rentenversicherung.de

Häufig gestellte Fragen zur Reform der Erwerbsminderungsrenten und die zugehörigen Antworten der Rentenversicherung

Autor

 Deutsche Rentenversicherung