Soziales / 18.02.2019

Erwerbstätige: Zahl steigt langsamer

Zwar geht es am Arbeitsmarkt weiterhin bergauf, allerdings langsamer als zuvor – das zeigen die Daten des Statistischen Bundesamtes.

Das Logo der Bundesagentur für Arbeit. – Bild: GettyImages © Thomas Trutschel

Wiesbaden (dpa). Der Boom am deutschen Arbeitsmarkt dauert zwar noch an, doch die Zahl der Erwerbstätigen ist zuletzt langsamer gestiegen. Nach den am Montag veröffentlichten Daten des Statistischen Bundesamtes waren im vierten Quartal des vergangenen Jahres 45,2 Millionen Menschen in Deutschland erwerbstätig. Das waren 507.000 Personen oder 1,1 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

In den vorhergehenden Quartalen des Jahres waren mit 1,5 bis 1,2 Prozent höhere Steigerungsraten beobachtet worden.

Erneut ging die Zahl der Selbstständigen und ihrer mithelfenden Familienangehörigen zurück (-1,9 Prozent). Neue Jobs gab es vor allem als sozialversicherungspflichtige Beschäftigung.

Weitere Informationen

www.destatis.de
Mitteilung Destatis

Autor

 Deutsche Presseagentur