Rente / 27.02.2020

Gemeinden helfen beim Rentenantrag

Für Menschen, die nicht in der Nähe einer Auskunfts- und Beratungsstelle wohnen, sind Kommunen und Versicherungsämter eine gute Alternative.

Bild zum Beitrag "Gemeinden helfen beim Rentenantrag". Das Bild zeigt einen Mann, der eine Frau berät und dabei auf einen Bildschirm zeigt.

Oldenburg (drv). Wer Unterstützung bei der Rentenantragsstellung benötigt, erhält diese nicht nur in den Auskunfts- und Beratungsstellen der Deutschen Rentenversicherung, sondern auch bei Gemeinden und Versicherungsämtern. Insbesondere für Kunden, die nicht in unmittelbarer Nähe zu einer Auskunfts- und Beratungsstelle wohnen, sind die Serviceangebote der Gemeinden und Versicherungsämter eine gute Alternative. Damit die Mitarbeiter der Gemeinden und Versicherungsämter einen zuverlässigen und aktuellen Service rund um das Thema Rente bieten können, stehen sie in einem engen Kontakt zu den Rentenversicherungsträgern und erweitern in regelmäßigen Schulungen ihr Fachwissen.

Mehr zum Thema:

www.deutsche-rentenversicherung.de

Broschüre der Deutschen Rentenversicherung zur Stellung eines Rentenantrags  

Autor

 Deutsche Rentenversicherung