Soziales / 06.11.2018

Gleich und gleich gesellt sich gern

Bei der deutlichen Mehrheit der Paare in Deutschland haben beide Partner einen ähnlichen Bildungsstand.

Wiesbaden/Frankfurt (dpa). Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) letzte Woche in Wiesbaden mitteilte, haben bei fast zwei Dritteln (63 Prozent) aller gemischtgeschlechtlichen Beziehungen Mann und Frau eine ähnlich umfangreiche Ausbildung absolviert. Dass der Mann höher qualifiziert ist, kommt in 27 Prozent aller Beziehungen vor. Bei 10 Prozent aller gemischtgeschlechtlichen Paare in Deutschland hat die Frau bildungstechnisch die Nase vorn.

Auch bei gleichgeschlechtlichen Paaren liegt bei fast zwei Dritteln (63 Prozent) ein ähnlicher Bildungsstand der Partner vor. Nach dem Geschlecht differenziert trifft das auf 60 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen in schwulen oder lesbischen Lebensgemeinschaften zu. Die Ergebnisse basieren laut den Statistikern auf dem Mikrozensus 2017, für den jährlich ein Prozent der Haushalte befragt wird.

Autor

 Deutsche Presseagentur