Soziales / 01.11.2017

Haushaltsjob-Börse feiert Geburtstag

Vor drei Jahren ging die Haushaltsjob-Börse der Minijob-Zentrale an den Start - und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Offenbach/Bochum (mgw/pm). Hilfe beim Putzen oder bei der Gartenarbeit, ein Babysitter für die Kinder: Die Haushaltsjob-Börse der Minijob-Zentrale wird drei Jahre alt. Auf dem Online-Portal können Personen, die im Haushalt Hilfe brauchen oder selbst helfen wollen, kostenlos inserieren.

Zur Bekämpfung der Schwarzarbeit

Seit dem Startschuss für die Haushaltsjob-Börse im Oktober 2014 durch die ehemalige Bundessozialministerin Andrea Nahes gewinnt sie für Beschäftigungen in Privathaushalten immer weiter an Beliebtheit. Bereits 2,5 Millionen Menschen haben in den drei Jahren die Seiten der Jobbörse besucht, mehr als 50.000 Nutzer haben sich registriert. In der vergangenen Woche war die Minijob-Zentrale sogar eingeladen, das Online-Portal vor der Europäischen Kommission in Brüssel als Best Practice-Beispiel zur Bekämpfung von Schwarzarbeit vorzustellen.

Die Haushaltsjob-Börse finden Interessierte unter www.haushaltsjob-boerse.de. Weitere Informationen gibt es auch auf dem YouTube-Kanal der Börse: www.youtube.com/user/MinijobZentrale.