Rente / 14.01.2020

Hilfe für die Steuererklärung von Rentnern

Die Rentenversicherung unterstützt Ruheständler mit einer Rentenbezugsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt.

Das Bild zeigt ein Rentnerehepaar, das gemeinsam auf ein Tablet schaut.

Leipzig (drv). Auch Rentner müssen Steuern zahlen. Deshalb stellen viele von ihnen schon jetzt wichtige Unterlagen für die Steuererklärung zusammen, wenn auch der Stichtag dafür erst der 31. Juli ist. Die Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland hilft Ruheständlern mit der Rentenbezugsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt, die ab Mitte Januar versendet werden. Darin sind unter anderem die Höhe der gezahlten Rente sowie der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge für das vergangene Jahr bescheinigt.

Besonderer Service: Für jeden Betrag ist angegeben, wo genau er in der Steuererklärung eingetragen werden muss. Wer die Rentenbezugsbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt schon im vergangenen Jahr angefragt hat, bekommt diese auch jetzt wieder unaufgefordert zugeschickt. Ansonsten können Rentner diese ganz einfach mit ihrer Versicherungsnummer unter www.deutsche-rentenversicherung.de/steuerbescheinigung anfordern.

Autor

 Deutsche Rentenversicherung