Soziales / 11.05.2020

IAB startet Umfrage zum Arbeitsleben in der Corona-Krise

Das IAB lädt 200.000 Bürgerinnen und Bürger zu einer Online-Befragung über die Folgen der Corona-Krise auf das Erwerbsleben ein.

Hand unter einer Grafik von vernetzten Figuren.

Nürnberg (iab). Die Corona-Krise hat das Leben vieler Menschen grundlegend verändert. Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit (IAB) hat daher die Online-Befragung „Leben und Erwerbstätigkeit in Zeiten von Corona“ gestartet.

Online-Befragung von 200.000 Personen

Das IAB schreibt für die Befragung 200.000 Personen an und bittet sie, an der circa 15-minütigen Online-Befragung teilzunehmen. Mit den erhobenen Daten soll untersucht werden, wie die Krise das (Erwerbs-)Leben von Menschen in Deutschland beeinflusst. Wichtige Themen sind dabei zum Beispiel Kurzarbeit, Homeoffice und Kinderbetreuung. Die Befragung des IAB soll auch dazu beitragen, unmittelbare Informationsbedarfe von Verwaltung und Politik aufzugreifen und Grundlagen für informierte Entscheidungen zu schaffen.

Weitere Informationen

www.iab.de
IAB zur Online-Befragung

Autor

 Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB)