Rente / 15.05.2018

In drei Einheiten zur Altersvorsorge

DRV Hessen erklärt in mehreren Vorträgen das Drei-Säulen-Modell sowie die einzelnen Formen der Zusatzvorsorge.

Frankfurt/Main (drv). Die gesetzliche Rentenversicherung ist die zentrale Säule der Alterssicherung in Deutschland. Die Deutsche Rentenversicherung Hessen berät ihre Kundinnen und Kunden in allen Fragen zur gesetzlichen Rente. Darüber hinaus informiert sie Versicherte und Rentner auch über die private Altersvorsorge.

Im Rahmen der Seminarreihe „Altersvorsorge – Ihre Zukunft jetzt sicher planen“ informieren die Experten der Deutschen Rentenversicherung Hessen fachkundig, verständlich und objektiv über die zusätzliche Altersvorsorge. Ein Seminar besteht aus drei Modulen. Diese bauen aufeinander auf, können aber auch unabhängig voneinander besucht werden, da sie inhaltlich abgeschlossene Themen behandeln:

  • Modul 1: Drei Säulen der Altersvorsorge, Vorsorgebedarf und Absicherung: Erläuterung der Grundbegriffe der Altersvorsorge und Informationen zur Ermittlung des Bedarfs und der Planung der eigenen Altersvorsorge
  • Modul 2: Riester: Wer, was und wieviel wird gefördert? Erläuterung der vielfältigen Riesterprodukte und der Förderung durch den Staat.
  • Modul 3: Betriebs- und Basis-/Rürup-Rente Erläuterungen zur Förderung weiterer Produkte und Gegenüberstellung aller Fördermöglichkeiten.

Veranstaltungsort: Auskunfts- und Beratungsstelle Frankfurt, Zeil 53.

Anmeldung unter: Tel. 069 29998444, E-Mail: kundenservice-in-frankfurt@drv-hessen.de

  • Modul 1: 16. Mai 2018
  • Modul 2: 23. Mai 2018
  • Modul 3: 30. Mai 2018

Beginn: 16.30 Uhr Dauer: 2 Stunden

Mehr zum Thema:

www.deutsche-rentenversicherung.de

Link zu weiteren Informationen der DRV Hessen 

Autor

 Deutsche Rentenversicherung