Gesundheit / 06.07.2021

Knappschaft hilft Kindern mit Sehschwäche durch besondere Therapie

Mit Computerspielen die Augen trainieren: Die Knappschaft übernimmt die Kosten für ein spezielles Online-Training.

Knappschaft hilft Kindern mit Sehschwäche durch besondere Therapie. – Mädchen im Schulalter sitzt auf dem Sofa mit einem Tablet.

Bochum (iv) Viele Kinder leiden unter Amblyopie – eine Sehschwäche, bei der die Augen zwar organisch gesund sind, aber das Gehirn die Bilder nicht richtig zusammengefügt. Die Krankenkasse Knappschaft übernimmt nun die Kosten für eine Behandlung mit einem speziellen Online-Training.

Online-Sehschulung Caterna: spielerische Therapie

In der Regel kommt bei der Amblyopie die so genannte Okklusionstherapie zum Einsatz. Dabei wird das schwächere Auge im Kindesalter trainiert, indem das stärkere Auge mit einem Pflaster abgeklebt wird. Die Therapie hat sich seit langem bewährt, führt aber nicht immer alleine zum Erfolg. Dann kann zusätzlich die Online-Sehschulung Caterna helfen. Durch eine Kooperation von Knappschaft und Caterna ist es jetzt möglich, Kindern mit einem speziellen Online-Training zu helfen.

Die Übungen finden in Form von Online-Spielen statt und können einfach und bequem am heimischen Computer durchgeführt werden. Die Knappschaft ist von dieser innovativen Therapie überzeugt und übernimmt für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren für 90 Tage komplett die Kosten.

Autor

Knappschaft