Finanzen / 02.05.2019

Mehr Zeit für die Steuererklärung

Ab diesem Jahr haben Steuerpflichtige für die Abgabe ihrer Steuererklärung zwei Monate länger Zeit. Eine Fristverlängerung gibt es nicht mehr.

Bild zum Thema: Mehr Zeit für die Steuererklärung. Es zeigt eine Frauenhand, die eine Einkommenssteuererklärung ausfüllt.

Berlin (dpa). Bisher wühlten sich im Mai viele durch Rechnungen, Belege und Steuerformulare: Bis Ende des Monats musste die Steuererklärung vorliegen. Ab diesem Jahr haben Steuerpflichtige zwei Monate länger Zeit. Abgabeschluss für die Steuererklärung ist jetzt der 31. Juli. Wer sich von einem Steuerberater helfen lässt, hat sogar noch mehr Zeit: bis Ende Februar 2020. Wer zu spät einreicht, muss mit Zuschlägen von mindestens 25 Euro pro angefangenem Monat rechnen. Eine Fristverlängerung wie bisher gibt es nicht mehr.

Weitere Informationen:

www.bundesregierung.de

Infos zur Steuererklärung

Autor

 Deutsche Presseagentur