Gesundheit / 24.10.2018

Mit Reha wieder fit werden

Wieder fit für den Job dank einer Rehabilitationsmaßnahme der Deutschen Rentenversicherung

Bremen (drv/kma). Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist zu arbeiten, kann einen Antrag auf eine Rehabilitationsmaßnahme bei der Deutschen Rentenversicherung stellen. Das Leistungsangebot ist vielfältig – immer mit dem Ziel der Rückkehr an einen Arbeitsplatz.

Zunächst empfiehlt sich ein Gespräch mit dem behandelnden Arzt, denn er kann einschätzen, ob eine Reha sinnvoll und notwendig ist. Den Antrag kann man direkt im Internet auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung ausfüllen. Alternativ erhält man die Vordrucke auch vor Ort bei den Rentenversicherungsträgern, Krankenkassen sowie Gemeinden- und Versicherungsämtern oder man fordert sie telefonisch an.

Wichtig ist, dass die Formulare vollständig ausgefüllt und unterschrieben ggf. zusammen mit medizinischen Unterlagen an den Rentenversicherungsträger geschickt werden. Spezielle Wünsche – beispielsweise zur Klinik oder zum Zeitraum – können im Antrag angegeben werden.

www.drv-oldenburg-bremen.de

Internetseite der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg-Bremen mit weiteren Infos zur Reha

http://www.reha-servicestellen.de/

In den Reha-Servicestellen finden Patienten ausführliche Beratung zur Reha (mit Suchfunktion nach der zuständigen Stelle)

Rehabilitation

Themenschwerpunkt auf ihre-vorsorge.de

Autor

 Deutsche Rentenversicherung Oldenburg-Bremen