Gesundheit / 07.04.2021

Online-Veranstaltungswoche: Leben mit Krebs

Die „German Cancer Survivors Week“ bietet für Menschen mit Krebs Online-Veranstaltungen zum Erfahrungsaustausch und zur Beratung an.

Online-Veranstaltungswoche für Menschen mit Krebs. – Älterer Mann schaut in die Kamera, weitere Personen im Hintergrund.

Berlin (iv). Erstmals veranstaltet die Deutsche Krebsstiftung gemeinsam mit den Landeskrebsgesellschaften aus Baden-Württemberg, Brandenburg, Hamburg, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen die German Cancer Survivors Week. Vom 31. Mai bis zum 5. Juni können Menschen mit Krebs, deren Angehörige und weitere Interessierte an kostenfreien Online-Veranstaltungen zu vielfältigen Themen – wie etwa Komplementärmedizin, Sport, Achtsamkeit und Existenzsicherung – teilnehmen. Teilnehmer*innen haben die Möglichkeit, Online-Vorträge und Diskussionsveranstaltungen zu verfolgen und in parallel stattfindenden Workshops ihre Fragen zu stellen.

Krebserkrankung wirkt sich auf Familie, Alltag und Beruf aus

In Deutschland gibt es etwa 1,5 Millionen Menschen, die seit fünf Jahren oder weniger mit einer Krebserkrankung leben. Wer an Krebs erkrankt, ist mit gesundheitlichen Einschränkungen konfrontiert, die sich auf die gesamte Lebenssituation auswirken: auf die Familie, den Alltag und den Beruf. Mit der German Cancer Survivors Week soll der Erfahrungsaustausch der Betroffenen gefördert und das Thema „Leben mit Krebs“ in die Gesellschaft getragen werden.

„Ganz besonders freut mich, dass wir die Landeskrebsgesellschaften als starke Veranstaltungspartner gewinnen konnten. Sie bringen viel Expertise auf dem Gebiet der Krebsberatung mit und haben das Programm gemeinsam mit der Deutschen Krebsstiftung gestaltet“, so Professor Dr. Dr. h.c. Werner Hohenberger, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebsstiftung. Zudem biete das Online-Format für Interessierte die Möglichkeit, von Zuhause aus teilzunehmen – egal, wo sie sich in Deutschland befinden.

Kostenfreies Veranstaltungsprogramm

Vom 31. Mai bis zum 4. Juni finden täglich ab 17 Uhr und am 5. Juni ab 11 Uhr Online-Veranstaltungen zu den folgenden Themen statt:

  • Montag, 31. Mai, 17-19 Uhr: Komplementäre Methoden bei Krebs (Thüringische Krebsgesellschaft e. V. zusammen mit der Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V.)
  • Dienstag, 1. Juni, 17-19 Uhr: „Sprich mit mir! Über Krebs“ – Krebs und Kommunikation (Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e. V.)
  • Mittwoch, 2. Juni, 17-19 Uhr: Bewegung und Sport sowie Aktivierung und Entspannung bei Krebs (Sächsische Krebsgesellschaft e. V.)
  • Donnerstag, 3. Juni, 17-19 Uhr: Achtsamkeit – den Alltag achtsam gestalten (Hamburger Krebsgesellschaft e. V.)
  • Freitag, 4. Juni, 17-19 Uhr: Versorgung der Survivors (Krebsverband Baden-Württemberg e. V.)
  • Samstag, 5. Juni, 11-14 Uhr: Krebs und finanzielle Not (Deutsche Krebsstiftung gemeinsam mit der Brandenburgischen Krebsgesellschaft e. V.)

Autor

 ihre-vorsorge.de