Gesundheit / 09.05.2018

Pflege: Datenbank für Beratung

Finanzierung, Recht und Co: Pflegende sollten sich beraten lassen. Bei der Suche nach einer Beratungsstelle hilft das Internet

Berlin (dpa/tmn). Pflegebedarf ergibt sich häufig ganz plötzlich – nach einem Sturz oder durch einen Schlaganfall. Dann durch das Dickicht aus Informationen zur Finanzierung oder Organisation der Pflege durchzusteigen, ist alles andere als leicht.

Betroffene und Angehörige sollten sich beraten lassen, empfiehlt das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP). Nur wer Bescheid weiß, könne die Pflege nach seinen Bedürfnissen selbst gestalten, betont ZQP-Vorstand Ralf Suhr.

Eine nicht kommerzielle Beratungsstelle in Wohnortnähe finden Interessierte über die ZQP-Datenbank. Die Suche lässt sich nach Informationsschwerpunkten filtern.

Autor

 Deutsche Presseagentur – Themendienst