Gesundheit / 29.05.2020

Rehakliniken der DRV Nordbayern nehmen wieder Patienten auf

Auch Rehakliniken kehren schrittweise zum Normalbetrieb zurück. Zunächst mit einer begrenzten Anzahl an Patienten.

Rehakliniken der DRV Nordbayern nehmen wieder Patienten auf. – Eingangsbereich der Rehaklinik Bischofsgrün in Nordbayern.

Bayreuth/Würzburg (DRV). Die Rehakliniken des Klinikverbundes der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern in Bayern dürfen ab sofort wieder Patientinnen und Patienten für medizinische Rehabilitationen aufnehmen. Während sich ihr Einsatz in den vergangenen Wochen wegen der Corona-Pandemie auf dringend erforderliche Heilverfahren beschränken musste, kehren damit die Einrichtungen einen Schritt in Richtung Normalbetrieb zurück. Das teilte der fränkische Rentenversicherer jetzt mit.

Kliniken kehren langsam zum Normalbetrieb zurück – mit besonderen Hygienemaßnahmen

Dies betrifft die Frankenklinik in Bad Kissingen, die Frankenland-Klinik in Bad Windsheim, die Höhenklinik in Bischofsgrün, die Klinik Frankenwarte in Bad Steben, die Klinik Herzoghöhe in Bayreuth, die Ohlstadtklinik in Ohlstadt, die Rheumaklinik in Bad Aibling sowie die Sinntalklinik in Bad Brückenau. „Eine Reihe von Hygienemaßnahmen ermöglicht uns den sicheren Betrieb der Kliniken“, erklärt Sandra Skrzypale, Pressesprecherin der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.

Die jüngste Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege erlaubt zunächst nur eine begrenzte Gesamtzahl an Patientinnen und Patienten. „Die Therapiemöglichkeiten wurden gemäß der gebotenen Hygiene- und Abstandsregelungen angepasst“, erläutert die Pressesprecherin.

Patienten können aufgeschobene Reha-Maßnahme beginnen

Nach den landesweiten Lockerungen will der Rentenversicherer ihnen nun nach und nach wieder die notwendigen Rehabilitationen ermöglichen. Unter den besonderen hygienischen und medizinischen Standards können zunächst Patientinnen und Patienten, deren Behandlung aufgeschoben wurde, ihre Reha beginnen.

Weitere Informationen

Reha und Corona
Themen-Schwerpunkt auf ihre-vorsorge.de

Autor

 Deutsche Rentenversicherung