Rente / 29.11.2017

Rente: Rechtzeitig Antrag stellen!

Etwa drei Monate vor dem geplanten Rentenbeginn sollten Versicherte Unterlagen sammeln und sichten.

Berlin (dpa/tmn). Ein Rentenantrag sollte etwa drei Monate vor dem geplanten Rentenbeginn gestellt werden. Um zu vermeiden, dass es zu einer Unterbrechung zwischen dem bisherigen Einkommen und der Rente kommt, ist es wichtig, den Antragsvordruck vollständig auszufüllen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung hin.

Unerlässlich sind die Angabe der Bankverbindung und der Steueridentifikationsnummer. Ohne diese Angaben kann eine Rente nicht bewilligt werden. Wer seine Steueridentifikationsnummer nicht kennt, kann sie unter anderem bei den Finanzämtern erfragen. Alternativ kann sie über die Internetseite des Bundeszentralamts für Steuern angefordert werden.

Mehr zum Thema:

www.deutsche-rentenversicherung.de/

Link zu einem Faltblatt der Deutschen Rentenversicherung zum Rentenantrag

Autor

 Deutsche Presseagentur – Themendienst