Rente / 18.09.2019

Rentenversicherung wird Beratung überprüfen

Stiftung Warentest kritisiert vor allem die Beratung zur zusätzlichen Altersvorsorge. Verbesserung "im Einzelfall" soll geprüft werden.

Bild zum Beitrag"Rentenversicherung wird Beratung überprüfen". Das Bild zeigt einen Mann, der eine Frau am Bildschirm berät.

Ein Mann berät eine Frau und zeigt dabei auf Tabellen auf einem Bildschirm.

Berlin (drv/sth). Die Stiftung Warentest hat die Beratungsleistung der 16 gesetzlichen Rentenversicherer als in Teilen unzureichend bewertet. Vor allem die Beratung zur zusätzlichen kapitalgedeckten Altersvorsorge habe "viel Luft nach oben" gezeigt, urteilten die Berliner Verbraucherschützer. Dagegen sei die Information zur gesetzlichen Rente durchwegs "befriedigend" ausgefallen. Insgesamt 80 Testpersonen – jeweils fünf pro Rentenversicherungsträger – waren von der Stiftung Warentest beauftragt worden, sich über ihren Bedarf an zusätzlicher Altersvorsorge zu informieren und über mögliche Vorsorgemaßnahmen beraten zu lassen.

Am gestrigen Nachmittag nahm die Deutsche Rentenversicherung zu den Testergebnissen Stellung: "Die Rentenversicherung wird die Ergebnisse der Untersuchung der Stiftung Warentest zur Altersvorsorgeberatung genau analysieren. Die Untersuchung gibt wichtige Anhaltspunkte zu den Gesprächen, die die Rentenversicherung mit ihren Kundinnen und Kunden im Rahmen der Altersvorsorgeberatung führt. Die Rentenversicherung wird jetzt prüfen, inwieweit sie ihre Aktivitäten in diesem Bereich im Einzelfall verbessern kann.

Wichtige Funktion als Anbieter von neutralen Informationen zur Zusatzvorsorge

Zu begrüßen ist die Aussage der Stiftung Warentest, dass die Rentenversicherung mit ihrem Angebot eine wichtige Funktion als Anbieter von neutralen Informationen zur zusätzlichen Altersvorsorge einnimmt und Anlaufstelle von Menschen sein sollte, die sich über das Thema informieren. Pro Jahr führt die Rentenversicherung rund 12.500 Altersvorsorgeberatungen durch. Die Stiftung Warentest hat in der Vergangenheit regelmäßig über die Altersvorsorgeberatung der Rentenversicherung berichtet. Hier wurde die Qualität der Auskünfte in der Regel positiv bewertet.

Zu einem guten Ergebnis kommt auch eine Untersuchung der Rentenversicherung, bei der im letzten Jahr 28.000 Kundinnen und Kunden zur Qualität aller Beratungen der Rentenversicherung befragt wurden. Die Rentenversicherung unterstützt ihre Kundinnen und Kunden in den Auskunfts- und Beratungsstellen bei der Planung ihrer individuellen Altersvorsorge. Ziel der persönlichen Gespräche ist es, das monatliche Alterseinkommen der Kundinnen und Kunden zu schätzen und über mögliche Wege einer zusätzlichen Altersvorsorge zu informieren."

Mehr zum Thema:

www.deutsche-rentenversicherung.de

Hier können Sie eine Beratung zur Rente und Altersvorsorge beantragen 

Autor

 Deutsche Rentenversicherung