Rente / 11.10.2022

Riester-Rente verliert weiter an Boden

Noch immer zahlen über 16 Millionen Menschen in einen Riester-Vertrag ein. Allerdings werden es immer weniger.

Wohn Riester in blauen Buchstaben vor dunklem Hintergrund, umgeben von einem weißen Hausumriss.

Berlin (iv). Der Bestand an staatlich geförderten Riester-Verträgen ist im zweiten Quartal 2022 weiter gesunken. Das geht aus der neuen Statistik des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zuvor.

Demnach existierten zu Ende Juni noch 16,05 Millionen Verträge. Das sind 155.000 weniger als im ersten Quartal. Federn lassen mussten alle Vertragsvarianten.

 

Bestand an Riester-Verträgen in Q2/2022.
Vertragsform Bestand in Mio. Vergleich zu Q1 (gerundet
Versicherungen 10,604 -68.000
Banksparverträge 0,536 -3000
Fondsverträge 3,224 -17.000
Wohn-Riester 1,668 -17.000

Autor

 ihre-vorsorge.de