Soziales / 29.08.2019

Saisonbedingt mehr Arbeitslose im August

Zahl der Erwerbslosen stieg gegenüber Juli um 44.000 – dennoch eine halbe Million mehr versicherungspflichtig Beschäftigte als im Vorjahr.

Bild zum Beitrag "Saisonbedingt mehr Arbeitslose im August". Das Bild zeigt das Logo der Bundesagentur für Arbeit.

Nürnberg (dpa/sth). Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im August auf 2,319 Millionen gestiegen. Das waren 44.000 Arbeitslose mehr als im Juli und 31.000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,1 Prozentpunkte auf 5,1 Prozent. "Die konjunkturelle Schwächephase hinterlässt auch am Arbeitsmarkt leichte Spuren, insgesamt zeigt er sich aber robust. Das Beschäftigungswachstum hält an, verliert aber an Schwung und die Nachfrage der Unternehmen nach neuen Mitarbeitern geht auf hohem Niveau erneut zurück", erklärte der Vorstandsvorsitzende der BA, Detlef Scheele.

Bereinigt um die saisonalen Einflüsse wird für den August ein leichtes Plus von 4.000 im Vergleich zum Vormonat errechnet. Das waren 29.000 weniger als vor einem Jahr. Die Nachfrage nach neuen Mitarbeitern bewege sich auf hohem Niveau, gebe aber weiter nach, teilte die Behörde mit. Im August waren 795.000 Arbeitsstellen bei der BA gemeldet, 33.000 weniger als vor einem Jahr. Saisonbereinigt hat sich der Bestand der bei der BA gemeldeten Arbeitsstellen um 8.000 Stellen verringert. 

Beschäftigung insgesamt ist weiter gestiegen

Erwerbstätigkeit und sozialversicherungspflichtige Beschäftigung sind weiter gestiegen, allerdings nicht mehr so stark wie im vergangenen Jahr. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hat sich die Zahl der Erwerbstätigen im Juli saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um 14.000 erhöht. Mit 45,29 Millionen Personen fiel sie im Vergleich zum Vorjahr um 374.000 höher aus.

Das Plus beruht weit überwiegend auf dem Zuwachs bei der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung. Diese ist im Vergleich zum Vorjahr um 515.000 gestiegen. Insgesamt waren im Juni nach hochgerechneten Angaben der BA 33,39 Millionen Menschen sozialversicherungspflichtig beschäftigt. Saisonbereinigt ergebe sich von Mai auf Juni ein Anstieg um 11.000, so die BA. 753.000 Menschen erhielten den Angaben zufolge im August 2019 Arbeitslosengeld, 50.000 mehr als vor einem Jahr.

Autorenbild

Autor

Stefan Thissen