Gesundheit / 13.12.2018

Sofortprogramm für psychisch kranke Menschen gefordert

Trotz sogenannter psychotherapeutischer Sprechstunde müssten psychisch kranke Menschen noch viel zu lang auf eine Therapie warten.

Mann spricht in einer Reha-Gruppe. – Bild: wdv.de © Hermann, Olaf Georg

Berlin (dpa). Kurz vor der Beratung eines Gesetzes für eine bessere Patientenversorgung fordern Deutschlands Psychotherapeuten ein Sofortprogramm für psychisch kranke Menschen. Dies solle mit dem geplanten Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) kommen. Laut Bundestag soll das TSVG an diesem Freitag erstmals im Parlament beraten werden.

Der Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK), Dietrich Munz, kritisierte am Dienstag in Berlin, trotz des Erfolgs der sogenannten psychotherapeutischen Sprechstunde müssten psychisch kranke Menschen noch viel zu lang auf eine Kurz- oder Langzeittherapie warten.

Weitere Informationen

www.bptk.de
Mitteilung Bundespsychotherapeutenkammer

www.bundestag.de
Terminservice- und Versorgungsgesetz im Bundestag

Autor

 Deutsche Presseagentur