Rente / 23.03.2018

Zum Abschied eine Verdienstmedaille

Dr. Ina Ueberschär, stellvertretende Geschäftsführerin der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland, verabschiedet

Lepzig (drv) Nach rund 15 Jahren bei der gesetzlichen Rentenversicherung, davon fast acht Jahre als stellvertretende Geschäftsführerin, wurde Dr. Ina Ueberschär heute in den Ruhestand verabschiedet. Damit endet ihre Tätigkeit, die auch die Funktion der Leitenden Ärztin umfasste, bei der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland.

"Sie hat sich einen herausragenden Ruf erarbeitet und ihre Reputation genutzt, die Prävention und Rehabilitation der Rentenversicherung voranzubringen", so die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Gundula Roßbach in ihrer Laudatio. Dr. Ina Ueberschär sei Vorbild, glaubwürdige Botschafterin und anerkannte Expertin zugleich.

Ärztin und stellvertretende Geschäftsführerin

In Anerkennung herausragender Verdienste um die Deutsche Rentenversicherung wurde Dr. Ina Ueberschär die Verdienstmedaille des Bundesvorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund verliehen.

Dr. Ina Ueberschär war seit 2003 bei der Rentenversicherung tätig. Sie begann als Leiterin der Abteilung Sozialmedizin in der Landesversicherungsanstalt (LVA) Sachsen, übernahm kurze Zeit später den damaligen Bereich Koordination Reha-Einrichtungen und Sozialmedizin. Nachdem sie bereits im September 2008 mit der Wahrnehmung von Aufgaben eines Mitglieds der Geschäftsführung beauftragt worden war, wählte sie die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland im Dezember 2010 – neben ihrer Tätigkeit als Leitende Ärztin – zur stellvertretenden Geschäftsführerin.

Anton Sommer folgt im Amt

Nachfolger von Dr. Ina Ueberschär wird Anton Sommer, Leiter der Hauptabteilung Leistungsbearbeitung. Er wird die Funktion des stellvertretenden Geschäftsführers ab 1. April übernehmen. Anton Sommer wurde heute durch den Vorsitzenden des Vorstands der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland Detlev Lehmann in sein Amt eingeführt.

Autor

 Deutsche Rentenversicherung Mitteldeutschland