Ergebnis Freibetragsrechner ALG II

Im ersten Teil der Ergebnisansicht sind Ihre Eingaben aufgeführt. Prüfen Sie diese gegebenenfalls nochmal. Im zweiten Teil finden Sie dann das Ergebnis, das der Rechner auf Basis Ihrer Eingaben ermittelt hat. Zum Ändern der Eingaben klicken Sie bitte auf den Button „Angaben ändern“.

Bitte lesen Sie auch die Erläuterungen zum Ergebnis.

Ihre Eingaben

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand 2018.

Erläuterungen zum Ergebnis

  • Vermögens-Freibetrag + Freibetrag für die Altersvorsorge:
    Vom Vermögen – das ist das gesamte verwertbare geldwerte "Hab und Gut" – sind für jede Person frei:
    Je Lebensjahr 150 EUR (also Alter mal 150 EUR), mindestens 3.100 EUR, maximal 9.750 EUR (65 Jahre x 150 Euro)
    sowie für die Altersvorsorge 750 EUR je Lebensjahr, maximal aber 50.250 EUR (67 Jahre x750 Euro). Für einen 50-Jährigen wären das 37.500 Euro.  
    Kein Vermögen, also anrechnungsfrei sind:
    Hausrat, ein Kraftfahrzeug, ein selbst bewohntes Haus oder eine selbst bewohnte Wohnung, soweit diese jeweils angemessen sind.
    Daneben gibt es einen Freibetrag von 750 EUR für notwendige Anschaffungen für jeden Hilfebedürftigen.
  • Vom Einkommen – das ist jede Einnahme in Geld oder Geldeswert – sind vor einer Anrechnung Steuern, Pflichtbeiträge, ein Pauschalbetrag in Höhe von 30 EUR für private Versicherungen, Werbungskosten und Beiträge zur Altersvorsorge abzuziehen.Vom Arbeitseinkommen sind zusätzliche Freibeträge absetzbar. Einnahmen aus einer Arbeitsgelegenheit in der Mehraufwandsvariante – einem so genannten „1-Euro-Job“ – werden nicht angerechnet.

Magazin

Artikel zum Thema

Nachgefragt   / 

Jetzt den Chef ansprechen!

Wer für das Alter über den Betrieb vorsorgen will, kann auch Sozialbeiträge sparen – aber der Rentenanspruch sinkt.

Aktuell beleuchtet  /

Auch Arme haben ein Recht auf Teilhabe

Aktuell beleuchtet  /

Auf dem Rad für Reha werben