Bruttosozialprodukt – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Bruttosozialprodukt

Das Bruttosozialprodukt (BSP) bezeichnet die Gesamtwertschöpfung aller Einwohner einer nationalen Volkswirtschaft im In- und Ausland einschließlich aller Investitionen.

Das Nettosozialprodukt umfasst die um die Abschreibung der Investitionen verminderte Wertschöpfung und wird auch als Volkseinkommen bezeichnet.

Das Bruttosozialprodukt gilt als Indikator des wirtschaftlichen Wachstums eines Landes. Die Leistungen von in Deutschland lebenden Ausländern werden im BSP nicht erfasst. In der Regel wird die Leistungskraft einer Volkswirtschaft daher heute mit dem Bruttoinlandsprodukt beschrieben, also inklusive der Wirtschaftsleistungen der im Lande lebenden Ausländer.

Mehr zum Thema:

Bruttoinlandsprodukt

Zurück zur Liste