Finanzierung der Rentenversicherung – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Finanzierung der Rentenversicherung

Die Ausgaben der gesetzlichen Rentenversicherung werden hauptsächlich durch die Beiträge der Versicherten und Arbeitgeber sowie durch den Bundeszuschuss finanziert.

Die Art der Finanzierung ist das Umlageverfahren: Mit den eingehenden Beiträgen werden sofort die Ausgaben - wie zum Beispiel Renten - bestritten. Die Beiträge werden also nicht als Kapital zur Finanzierung künftiger Rentenansprüche angesammelt. Es wird lediglich eine Nachhaltigkeitsrücklage gebildet, die unterjährige Einnahmeschwankungen ausgleichen soll, um die pünktlichen Rentenzahlungen sicherzustellen.

Zurück zur Liste