Fondsgebundene Rentenversicherungen – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Fondsgebundene Rentenversicherungen

Fondsgebundene Rentenversicherungen stellen eine Mischung aus Fondsanlage und Versicherungspolice dar. Die Versicherungsgesellschaft legt das Geld ihrer Kunden in Investmentfonds an. Der vorsorgende Kunde verspricht sich von dieser Art der Geldanlage überdurchschnittliche Renditen.

Der größte Nachteil fondsgebundener Versicherungen ist die fehlende Renditegarantie. Konventionelle Lebens- und Rentenversicherungen garantieren ihren Kunden einen Mindestzins, wegen der ungewissen Entwicklung der Fondskurse ist das bei fondsgebundenen Versicherungen nicht möglich. Sie eignen sich daher nur sehr eingeschränkt für sicherheitsbewusste Anleger.

Zurück zur Liste