Lexikon – Freiwillige Rentenversicherung

Hier finden Sie Erklärungen zu Fachbegriffen und kurze Informationen. Klicken Sie auf einen Buchstaben, um zur Auflistung der Begriffe mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben zu kommen.

Bibliotheksregale mit Büchern. – Bild: Getty Images/iStockphoto/Connel_Design

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Freiwillige Rentenversicherung

Wer nicht versicherungspflichtig ist, kann sich ab 16 Jahren freiwillig in der gesetzlichen Rentenversicherung versichern. Die Beitragshöhe kann er im Jahre 2018 zwischen dem Mindestbeitrag (monatlich 83,70 Euro) und dem Höchstbeitrag (monatlich 1.209 Euro) frei wählen.

Deutsche können sich auch aus dem Ausland freiwillig versichern. Bei Ausländern hängt dies davon ab, ob eine Berechtigung aus dem Ausland nach über- oder zwischenstaatlichen Vorschriften oder Abkommen gegeben ist.

Freiwillige Versicherung jetzt auch neben vorgezogener Altersvollrente möglich:

Anders als bisher können sich seit Anfang 2017 nun auch Bezieher einer vorgezogenen Altersvollrente freiwillig in der Rentenversicherung versichern. Diese Beiträge führen dann zu einer jährlichen Erhöhung ihrer bereits laufenden Rente.

 

 

Zurück zur Liste