Generationenvertrag – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Generationenvertrag

Das Umlageverfahren zur Finanzierung der gesetzlichen Rente ist Ausdruck des so genannten Generationenvertrages, ohne dass dieser ausgesprochen oder schriftlich festgelegt wurde. Das Prinzip besteht darin, dass die arbeitenden Versicherten durch ihre Beiträge die Leistungen für die Rentner von heute finanzieren. Dafür erwerben sie nun ihrerseits einen verfassungsrechtlich geschützten Anspruch auf Rente aus den Beiträgen der künftigen Generationen.

Mehr zum Thema:

Finanzierung

Zurück zur Liste