Grundfreibetrag – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Grundfreibetrag

Der Grundfreibetrag soll gewährleisten, dass das zugeflossene Einkommen mindestens für die Bestreitung des notwendigen Lebensunterhalts ausreicht. Er beträgt 2021 9.744 Euro für Ledige beziehungsweise 19.488 Euro für Verheiratete bzw. eingetragene Lebenspartner. 2022 steigt er dann auf 9.984 Euro für Ledige bzw. 19.958 Euro für Verheiratet und eingetragene Lebenspartner.

Wer weniger als diese Grundfreibeträge verdient, kann beim Finanzamt eine Nichtveranlagungsbescheinigung beantragen und kann alle Zinserträge auch über den Sparerfreibetrag hinaus steuerfrei behalten.

Mehr zum Thema:

Einkommensteuer
Nichtveranlagungsbescheinigung
Zinseinkünfte
Sparerfreibetrag

Zurück zur Liste