Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu Fachbegriffen und kurze Informationen. Klicken Sie auf einen Buchstaben, um zur Auflistung der Begriffe mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben zu kommen.

Bibliotheksregale mit Büchern. – Bild: Getty Images/iStockphoto/Connel_Design

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Kinderrehabilitation durch die Rentenversicherung

Auch Kinder erhalten medizinische Rehabilitationsmaßnahmen von der Rentenversicherung. Voraussetzungen: Es sind

  • Kinder von Versicherten,
  • Kinder von Beziehern einer Rente wegen Alters oder verminderter Erwerbsfähigkeit oder
  • Kinder, die eine Waisenrente beziehen.

Voraussetzung ist, dass hierdurch voraussichtlich eine erhebliche Gefährdung der Gesundheit beseitigt oder die insbesondere durch chronische Erkrankungen beeinträchtigte Gesundheit wesentlich gebessert oder wiederhergestellt
werden und dies Einfluss auf die spätere Erwerbsfähigkeit haben kann.

Kinder haben Anspruch auf die Mitaufnahme einer Begleitperson, wenn diese für die Durchführung oder den Erfolg der Leistung zur Kinderrehabilitation
notwendig ist und eines Familienangehörigen, wenn die Einbeziehung der Familie in den Rehabilitationsprozess notwendig ist.

Dies alles gilt auch für Stief- und Pflegekinder sowie Enkel und Geschwister, wenn diese in den Haushalt des Versicherten aufgenommen sind.

Anders als die Rehabilitationsmaßnahmen für Erwachsene werden die Leistungen für die Kinder in der Regel für mindestens vier Wochen erbracht.

Um eine einheitliche Rechtsanwendung durch alle Träger der  Rentenversicherung sicherzustellen, erlässt die Deutsche Rentenversicherung Bund bis zum 1. Juli 2018 im Benehmen mit dem Bundesministerium
für Arbeit und Soziales eine gemeinsame Richtlinie, die insbesondere
die Ziele, die persönlichen Voraussetzungen sowie Art und Umfang der Leistungen näher ausführt. 

Weitere Einzelheiten können einer Broschüre der Deutschen Rentenversicherung entnommen werden (www.deutsche-rentenversicherung.de)

Zurück zur Liste