Lexikon

Hier finden Sie Erklärungen zu Fachbegriffen und kurze Informationen. Klicken Sie auf einen Buchstaben, um zur Auflistung der Begriffe mit dem jeweiligen Anfangsbuchstaben zu kommen.

Bibliotheksregale mit Büchern. – Bild: Getty Images/iStockphoto/Connel_Design

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rendite

Der in Prozent angegebene jährliche Ertrag von angelegtem Kapital. Bei direkten Renditen wird ein bestimmter Prozentsatz von der ursprünglich angelegten Summe ausgeschüttet. Indirekte Renditen werden durch Kursgewinne des Wertpapiers bis zum Verkauf erzielt. Beides zusammengenommen ergibt die Gesamtrendite.

Allgemein: Rendite = Einnahmen - Kosten

Je nach Anlageform setzt sich die Rendite folgendermaßen zusammen:

  • Sparbuch: Rendite = Zinsen
  • Aktien: Rendite = Kursgewinne/-verluste + Dividende - Depotgebühren - Transaktionskosten - Maklergebühr
  • Aktienfonds: Rendite = Kursgewinne/-verluste + Ertragsausschüttung - Depotgebühren - Ausgabeaufschlag
  • Geldmarktfonds: Rendite = Kursgewinne/-verluste + Ertragsausschüttung + Währungsgewinne/-verluste - Depotgebühren - Ausgabeaufschlag
  • Rentenfonds: Rendite = Kursgewinne/-verluste + Währungsgewinne/-verluste + Zinsen - Depotgebühren - Transaktionskosten - Maklergebühr

Hinweis: Dividenden und Zinsen sind steuerpflichtig.

Mehr zum Thema:

Dividenden
Zinsen
Steuern auf Kapitaleinkünfte
Zinseinkünfte

Zurück zur Liste