Sparerfreibetrag – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Sparerfreibetrag

Der Sparerfreibetrag bezeichnete bis 2008 den Betrag, bis zu dessen Höhe die Einkünfte aus Kapitalvermögen steuerfrei waren. Dazu zählten Zinsen und Dividenden bis zu 750 Euro bei Ledigen und 1.500 Euro bei Verheirateten. Hinzu kam der Werbungskostenpauschbetrag für Kapitalvermögen in Höhe von 51 Euro bei Ledigen und 102 Euro bei Verheirateten.

Mit Einführung der Abgeltungsteuer 2009 wurden der Sparer-Freibetrag und der für Kapitaleinkünfte geltende Werbungskostenpauschbetrag zu einem einheitlichen Sparer-Pauschbetrag in Höhe von 801 Euro (1.602 Euro für Verheiratete) zusammengefasst.

Mehr zum Thema:

Freistellungsauftrag
Abgeltungssteuer

Zurück zur Liste