Wohnsitzwechsel in die neuen Länder – Lexikon

Rente und Altersvorsorge: Erklärungen zu Fachbegriffen im Ihre Vorsorge-Lexikon

Bitte wählen Sie einen Buchstaben aus:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Wohnsitzwechsel in die neuen Länder

Bei einem Umzug von den alten in die neuen Länder gelten bei der Einkommensanrechnung auf Renten wegen Todes die niedrigeren Freibeträge für die neuen Länder.

Der für einen freiwillig oder privat Krankenversicherten zu zahlende Zuschuss zur Krankenversicherung verändert sich durch den Umzug nicht.

Bei Ausübung einer Beschäftigung oder selbstständigen Tätigkeit eines Altersrentners/einer Altersrentnerin gilt nach dem Flexirentengesetz seit 01.07.2017 einheitlich in den alten und neuen Ländern, dass 40 Prozent des über 6.300 Euro liegenden jährlichen Zuverdienstes auf die Rente angerechnet werden. Die früheren Grenzbeträge für Teilrenten gelten nur noch in Übergangsfällen.

Mehr zum Thema:

Wohnsitzwechsel in die alten Länder

Flexirente

Zurück zur Liste