Rente / 25.09.2020

23.900 Euro Jahresverdienst für ausreichende Rente nötig

Bundesregierung: Mehr als zehn Millionen Beschäftigte verdienten 2019 zu wenig, um nach 45 Jahren eine Nettorente über dem Grundsicherungsbedarf zu erhalten.

Bild zum Beitrag "12 Euro Stundenlohn für ausreichende Rente nötig". Das Bild zeigt Hände, die einen Bleistift halten und Tasten eines Taschenrechners drücken.

Berlin/Bad Homburg (sth). Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mussten im Jahr 2019 rechnerisch 45 Jahre lang jährlich etwa 23.900 Euro brutto verdient haben, um im Alter auf eine Nettorente oberhalb des durchschnittlichen Grundsicherungsbedarfs zu kommen. Das geht aus einer jetzt veröffentlichten Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion hervor. Arbeitnehmer, die bereits nach 35 Berufsjahren eine ausreichend hohe Altersrente erhalten wollten, mussten demnach jährlich im Schnitt rund 30.700 Euro (in Werten von 2019, d. Red.) verdient haben.

Unter Verweis auf Daten der Bundesagentur für Arbeit (BA) schreibt die Bundesregierung, mehr als 10,1 Millionen Beschäftigte hätten im vergangenen Jahr weniger als 2.000 Euro monatlich verdient – also zu wenig, um nach 45 Arbeitsjahren eine Rente oberhalb der Grundsicherung zu erhalten. "Im Vergleich zum Jahr 2010 waren es 16,1 Prozent (gering verdienende Beschäftigte, d. Red.) mehr", so die Regierung. Etwa 15,3 Millionen Arbeitnehmer verdienten demnach weniger als 2.600 Euro pro Monat – die Lohnschwelle, ab der man bereits nach 35 Jahren im Job eine ausreichend hohe Rente erzielt. 

Allein mit Blick auf den gesetzlichen Rentenanspruch könnten allerdings "keine Rückschlüsse auf die Bedürftigkeit in der Grundsicherung im Alter gezogen werden", schreibt die Bundesregierung. Für die Ermittlung eines Grundsicherungsanspruchs müssten "weitere Alterseinkommen und der Haushaltskontext berücksichtigt werden". Nach Angaben des zuletzt 2016 erschienenen Alterssicherungsberichts der Regierung (der Bericht wird alle vier Jahre vorgelegt, d. Red.) lag das durchschnittliche Nettoeinkommen von gesetzlich rentenversicherten Senioren-Haushalten mit Ehepaaren 2015 bei 2.508 Euro im Monat, für alleinstehende Männer bei 1.448 Euro und für alleinstehende Frauen bei 1.412 Euro.

Mehr zum Thema:

https://dip21.bundestag.de

Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (pdf)

Autorenbild

Autor

Stefan Thissen